Prof. Dr.
Bernd Grünewald
Institutsleiter

Institut für Bienenkunde,
Polytechnische Gesellschaft
Goethe-Universität Frankfurt am Main,
FB Biowissenschaften

Karl-von-Frisch-Weg 2
61440 Oberursel

Institut für Zellbiologie und
Neurowissenschaft
Neurobiologie der Honigbiene
Max-von-Laue-Straße 13
Biologicum, Flügel B, Raum 2.223
60438 Frankfurt am Main

 

Tel.
Fax
E-Mail

+49-(0)6171-212 78
+49-(0)6171-257 69
b.gruenewald[at]bio.uni-frankfurt.de

+49-(0)69-798 42 114

 

 

 

 

 

Forschungsinteressen

 

In meiner Gruppe untersuchen wir neurobiologische Grundlagen von Verhaltensplastizität. Unsere Modellsysteme sind Insekten, besonders die Honigbiene Apis mellifera. Wir analysieren die zellulären Grundlagen der Gedächtnisbildung. Hierzu studieren wir die Physiologie identifizierter Neuronen und deren Regulation durch Neuromodulatoren auf verschiedenen Ebenen: Ionenströme, Calciumsignale, Molekularbiologie und Computersimulationen. Systemische und angewandte Aspekte sind uns besonders wichtig. In Verhaltensexperimenten untersuchen wir die Kontrolle des Verhaltens durch höhere Gehirnzentren verhaltenspharmakologisch oder durch lokale Läsionen.

 

Wissenschaftlicher Werdegang

 

seit 2008


 

Professor für Neurobiologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, FB Biowissenschaften (Stiftungsprofessur der Polytechnischen Gesellschaft)

Leiter des Instituts für Bienenkunde Oberursel der Polytechnischen Gesellschaft Frankfurt am Main

2005

Habilitation in Zoologie, Freie Universität Berlin

2002 - 2007
 

Forschergruppenleiter „Zelluläre Mechanismen des Lernens“, Freie Universität Berlin, Institut für Neurobiologie

1997 - 2001
 

Postdoktorand „Zelluläre Neurophysiologie“, Freie Universität Berlin, Institut für Biologie – Neurobiologie

1995 - 1997
 

Forschungsaufenthalt als DFG Postdoc-Stipendiat, Arizona Research Laboratories, Division of Neurobiology, Tucson, Arizona, U.S.A.

1995

Promotion, Dr. rer. nat., Freie Universität Berlin

1990

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Regensburg, FB Zoologie

1990

Diplom in Biologie, Universität Regensburg, Fachbereich Zoologie

1984 - 1990

Studium der Biologie, Universität Regensburg